Mörderischer Norden (DVD)

Mörderischer Norden (DVD)

30,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nur noch wenige vorrätig

Beschreibung

Enthaltene Filme:
"Der Mörder ist unter uns"
Sitzt der wegen eines Sexualmordes an einer jungen Frau lebenslänglich verurteilte Hans-Werner Gehring möglicherweise seit neun Jahren unschuldig im Gefängnis? Dies jedenfalls schreibt Gehring in einem Abschiedsbrief in der Haft, ehe er einen Selbstmordversuch unternimmt. Die junge Staatsanwältin Julia Stein stellt fest, dass während der Haftzeit von Hans-Werner Gehring ein weiterer Sexualmord in der gleichen norddeutschen Region exakt nach dem gleichen Muster begangen wurde ...

"Der Tote in der Mauer"
Bei Abbrucharbeiten in einem norddeutschen Dorf wird in einer Gebäudewand eine einzementierte Leiche entdeckt – „gut erhalten“. Die Autopsie resultiert in der Feststellung des Pathologen, dass der Mann im Zement erstickte. Bei der Identität des Toten gibt es für die beiden Kommissare vor Ort eine Überraschung: Es handelt sich um Michael Lehmann, seit 16 Jahren verschollen. Er stand unter Verdacht, einen neunjährigen Jungen aus dem Dorf sexuell missbraucht und ermordet zu haben. Damals ermittelte Kommissar Hagen Dudek in dem Mordfall. Heute steht der schwer krebskranke Kommissar drei Tage vor seiner Pensionierung und übergibt gerade seine Dienstgeschäfte an seinen jungen Nachfolger Klaus Wendt. Für die Dorfbevölkerung war vor 16 Jahren sonnenklar, dass Michael Lehmann der Täter war und sich einfach ins Ausland abgesetzt hatte. Aber Polizei und Justizbehörden konnten ihm seinerzeit den Mord nicht nachweisen ...

"Mörder auf Amrum"
Die junge Russin Mathilda steht unter Personenschutz auf der Nordseeinsel Amrum. Als die beiden beauftragten BKA-Beamten von den Verfolgern der Frau ermordet werden, versucht der junge Polizist Helge sie in Sicherheit zu bringen.

"Mörderische Erpressung"
Dorfpolizist Klaus Burck hat gerade weiblich-forsche Verstärkung frisch aus der Hamburger Polizeischule bekommen. Jungkollegin Eva Mann beschwert sich kräftig über dörfliche Langeweile und Behinderungen beim Strafzettelverteilen, als sie eine Vermisstenanzeige bekommt. Vor Eva steht die unscheinbare Witwe Jutta Krohn und meldet ihre Tochter Nina als vermisst. Klaus Burck beruhigt sie und die aufgeregte Jungpolizistin mit dem knappen Hinweis, dass es in der Verbandsgemeinde Siek noch nie ein schwerwiegendes Verbrechen, geschweige denn einen Mord gegeben habe. Wenig später steht er fassungslos vor der völlig durchnässten Leiche von Nina Krohn. Ein alter Mann hat die Leiche bei einem Spaziergang im Waldsee entdeckt ...

"Mörderisches Wespennest"
Nach dem offensichtlichen Selbstmord eines Dorfbewohners wird der Privatdetektiv Finn Zehender von der Nichte des Toten engagiert, um nachzuweisen, dass es sich um einen Mord handelt. Bei seinen Ermittlungen entdeckt er, dass viele Dorfbewohner ein Interesse am Verschwinden des vermeintlichen Selbstmörders hatten.

Zusätzliche Produktinformationen

Genre
Krimis / Thriller
Altersfreigabe
FSK 16
Regie
Markus Imboden,
Darsteller
Christoph Waltz, Susanne Schäfer, Hermann Lause, Frank Giering, Michael Mendl, Anna Maria Mühe, Frank Giering, Devid Striesow, Barbara Rudnick, Hinnerk Schönemann, Mira Bartuschek, Peter Fitz, Kai Ivo Baulitz, Thomas Thieme
Sprachen
Deutsch
Regionalcode
2: Europa, Japan, Naher Osten, Südafrika